2022 Kahlgrundcup Schimborn

3. Kahlgrund Cup in Schimborn

 

Am Samstag, den 15. Januar 2022 fand unter strengen Corona-Auflagen der 3. Kahlgrund Cup in Schimborn statt. Es wurde in 2 Durchgängen auf jeweils 10 Scheiben in 18 m Entfernung geschossen. Dieses Bogenturnier bot eine gute Chance, um sich auf die Landesmeisterschaft vorzubereiten. Ca. 60 Bogenschützen aus nah und fern nahmen daran teil. Einziger Kleinostheimer Teilnehmer war Markus Zellmann. Er schoss vormittags mit dem Recurve, und nachmittags mit dem Compound jeweils bei den Masters mit.

Mit dem Recurve hat Markus eine solide Leistung abgegeben. Mit 283 und anschließenden 280 Ringen gewann er souverän seine Klasse.

Nachmittags mit dem Compound wurde die Konkurrenz stärker und die Umgewöhnung von Recurve auf Compound trug, besonders am Anfang, ihr Übriges dazu bei. Mit 279 Ringen war Markus zur Halbzeit "nur" auf dem 3. Platz. Mit einer Leistungssteigerung und 284 Ringen schob er sich auf den zweiten Platz vor.

Beide Disziplinen mit der gleichen Ringzahl von 563 Ringen sind ein gutes Ergebnis und die Generalprobe zur Landesmeisterschaft in 2 Wochen ist geglückt.

Platz 1 und Platz 2 wurden mit insgesamt 5 Dosen Hausmacher Wurst belohnt.

Ein tolles Event in gewohnter (Gaumeisterschafts-)Umgebung wurden mit einem perfekten Ablauf abgerundet. Wir freuen uns auf den 4. Kahlgrund Cup im nächsten Jahr!

20220115 171001 Kahlgrundcup Schimborn

Siegerehrung Recurve (Markus Zellmann rechts)

20220115 170954 Kahlgrundcup Schimborn

Siegerehrung Recurve (Markus Zellmann vorne rechts)

20220115 170844 Kahlgrundcup Schimborn

Siegerehrung Compound (Markus Zellmann zweiter von rechts)

2020 Bad Homburg Open

3. Platz für Markus Zellmann bei Bad Homburg Open

Letzten Sonntag fand das 2. „Bad Homburg Open“ Bogenturnier statt. In 2 Gruppen nahmen jeweils 36 Bogenschützen daran teil. Es galt auf die Entfernung von 18 Metern, je nach Bogenart, die Auflagen zu treffen. Diese waren unterschiedlich groß. Für Compound 4cm, für Recurve 8cm, für Blankbogen 12cm und für Langbogen 17cm im Durchmesser. Es zählten nur die Treffer (Hit or Miss). Dabei wurden alle Bogenarten in derselben Klasse gewertet, mit unterschiedlichem Handicap in Form der Treffergröße je nach Bogenart.

Es gab eine Qualifikationsrunde (2 x 30 Pfeile) und anschließend für die besten Elf und einen zugelosten Schützen, den „Lucky Looser“ ein Finale. Markus Zellmann trat als einziger Kleinostheimer Bogenschütze an. Nach der Qualifikationsrunde belegte er einen sehr guten 3 Platz mit 55 Treffern. Lediglich 2 Compounder waren jeweils einen Treffer besser.

Im Finale wird im Duell geschossen, 1 gegen 1, maximal 3 Passen jeweils mit 3 Pfeilen. Wer eine Passe gewinnt, erhält 2 Punkte, Unentschieden zählt für jeden Schützen 1 Punkt. Wer die meisten Punkte hat, ist weiter. Bei Gleichstand gibt es einen Endscheidungspfeil. Der Sieger ist weiter. Dieses wurde von hinten angefangen. Der „Lucky Looser“ gegen den Elftplatzierten. Der Sieger aus diesem Match musste gegen den Zehntplazierten antreten, usw.

Markus konnte sich in seinem ersten Finalmatch noch gegen den Vierten aus der Vorrunde, René Repp, durchsetzen, doch danach war mit der Niederlage gegen den Zweitplatzierten der Qualifikation Schluss für ihn. Am Ende landete er wie in der Vorrunde auf dem 3. Platz. 100 € Preisgeld sind aber auch ein Achtungserfolg für einen Recurver umrahmt von einigen Compoundern…

Herzlichen Glückwunsch!

20200209 Turnier Bad Homburg

Foto der Finalisten. Markus Zellmann oben rechts, blaue Jacke

2019 Jubiläumsturnier Seligenstadt

50 Jahre Jubiläumsturnier in Seligenstadt

Letzten Sonntag (19. August 2019) fand in Seligenstadt das „50 Jahre Abteilung Bogenschießen“ Jubiläumsturnier statt. Es wurden 2 x 36 Pfeile auf die Entfernung von 30 Metern geschossen. Wir nahmen mit 3 Bogenschützen daran teil. In der Juniorenklasse Recurve siegte Anna Schmittner mit einer Ringzahl von 633 Ringen. In der Klasse Master Recurve siegte Markus Zellmann mit 676 Ringen. Michael Eckhard wurde in der gleichen Klasse Sechster.

190818 Seligenstadt1

190818 Seligenstadt2

190818 Seligenstadt3

30-Meter Hallenturnier in Büdingen am 10. März 2019

Am Sonntag, den 10. März 2019 fand in Büdingen deren 27. Bogen Hallenturnier auf die Entfernung von 30 Metern statt. Einziger Kleinostheimer Starter war Markus Zellmann in der Recurve Altersklasse. Mit 337 im ersten und 334 Ringen im zweiten Durchgang wurde er am Ende mit nur einem Ring Rückstand Zweiter in seiner Klasse.

Im anschließenden Finale um ein Handy, schaffte Markus noch den Einzug ins Viertelfinale. Dort war der Gegner der aktuelle Deutsche Hallen-Vizemeister. Diese Hürde war doch etwas zu hoch für unseren Schützen und Markus musste sich dem späteren Gewinner geschlagen geben.